Aktuelle Meldungen

Geburtstage 25.03.2020 - 05.04.2020

Wir gratulieren den Jubilaren in unserer Gemeinde und wünschen von Herzen alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen!

25.3. Christian Gruson 80 Jahre
26.3. Wolfgang Rohleder 70 Jahre
26.3. Maria Strauß geb. Weißhaar 95 Jahre
28.3. Dieter Kaiser 70 Jahre
29.3. Klaus Vasbender 85 Jahre
31.3. Ursula Morgenroth geb. Teufel 85 Jahre
1.4. Roland Bürck 70 Jahre
1.4. Heinrich Schucker 80 Jahre
3.4. Barbara Behr geb. Keller 70 Jahre
3.4. Margarete Mann geb. Manz 70 Jahre
4.4. Abdullah Hamkar 75 Jahre
4.4. Ursula Langellotti geb. Wellenreuther 80 Jahre
4.4. Koo Ji Roggenkamp geb. Chang 75 Jahre
5.4. Rainer Haupt 80 Jahre
5.4. Helmuth Pfeiffer 70 Jahre

weiterlesen


Hör Dich schlau! – Noch mehr Sachthemen im Hörbuchregal

Im November letzten Jahres haben wir die Kinder-Hörbuchabteilung in der Bücherei erweitert. So wurde nicht nur mehr Platz geschaffen für viele neue tolle Hörbuchgeschichten, wir haben auch zwei extra Fächer für Sachthemen eingerichtet und unter anderem etliche Was-ist-Was-Hörbücher angeschafft. weiterlesen


‚Seniorenfasching am Rosenmontag‘ im Foyer Ameliussaal

Am Rosenmontag trafen sich rund 30 närrische Senioren, um gemeinsam mit dem Team vom
SeniorenService auf Rädern ein fröhliches Faschingstreiben zu feiern. Das Foyer es Ameliussaals
war mit Luftballons, Girlanden, Luftschlangen und Konfetti bunt geschmückt. Vom Pirat
über Vogelscheuchen, Bademeister bis hin zu Clowns waren viele Kostümierungen vertreten
und so konnte die Faschingsparty lustig beginnen. Geboten wurde ein buntes Programm mit
Sketch, Tanz und dem Auftritt der „Sockenpuppen“, die gekonnt das Lied „I will follow him“
aufführten. weiterlesen


Die Bürgermeisterin informiert zur Einbringung des Haushaltes 2020

Der Haushalt 2020 zeigt deutlich, worauf Frau Fischer und ich seit Jahren hinweisen.

Wir gehen bewusst mit einer negativen Prognose in das Jahr 2020. Es wäre ein Leichtes gewesen, die zu erwartende Gewerbesteuer zu erhöhen, um unter dem Haushalt eine schwarze Null vorweisen zu können. Doch das haben wir nicht getan.

Dieser Haushalt bildet eine realistische Prognose ab und ist ein deutliches Signal für die Herausforderungen, denen sich Kommunen in Baden-Württemberg seit Einführung der Doppik stellen müssen!

Wir haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten als Gemeinde viel in unsere Infrastruktur investiert und genau diese Investitionen führen nun zu dieser Belastung.

Angehend 1,9 Millionen € Abschreibungskosten haben ihre Grundlage in soliden Investitionen für unsere Infrastruktur!

Die Investitionen der vergangenen Jahre konnten stets aus eigener Kraft und ohne die Aufnahme von Krediten finanziert werden. An dieser Situation wird sich auch künftig nichts ändern. weiterlesen


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen