Aktion ‚GELBES BAND‘

Aktion: Gelbes Band

- in Niefern-Öschelbronn:
Die Idee der Aktion stammt aus dem Landkreis Esslingen und besteht darin, dass jede/r Obstwiesenbesitzer/in Bäume, die nicht selbst abgeerntet werden können, mit einem gelben Band kennzeichnen.
So gekennzeichnete Bäume sind für die Allgemeinheit freigegeben und dürfen dann von Spaziergängern kostenlos abgeerntet werden.
Erreicht werden soll dadurch, dass möglichst viel Obst geerntet und sinnvoll verwendet wird, d.h. das Obst nicht ungenutzt am Boden verfault.
Bänder können unter Angabe des Besitzers und der vorgesehenen Flurstücknummern im Rathaus Niefern, Friedenstr. 11, in Zimmer 109 bei Frau Silke Engelsberger oder im Bürgerbüro in Öschelbronn abgeholt werden. Bei Rückfragen wenden Sie sich an
Tel: 07233 / 96 22-16.

Beim Abernten von Bäumen, die mit gelbem Band gekennzeichnet wurden, sind drei Regeln zu beachten:

1.    Es sollte mit geeigneten Gerätschaften geerntet werden. Die Bäume dürfen nicht beschädigt, Äste nicht abgebrochen werden. Die Grundstücke sind so zu verlassen, wie sie angetroffen wurden.
2.    Das Abernten auf den fremden Grundstücken geschieht auf eigene Gefahr.
3.    Auch zum Abernten gilt die Straßen-Verkehrsordnung, d.h. das Befahren von Feldwegen ist nicht gestattet.
Wichtig ist noch der Hinweis, dass nur an gekennzeichneten Bäumen geerntet werden darf. Ein unerlaubtes Ernten ist Diebstahl und kann vom Bewirtschafter zur Anzeige gebracht werden.

-    im Enzkreis: „Streuobstwiesenbörse“

Damit Anbieter und Nachfrager aus dem Enzkreis zusammen-finden, gibt es darüber hinaus die Internetplattform www.enzkreis.streuobstwiesen-boerse.de.
Wer Äpfel, Birnen oder andere Obstarten zur Ernte sucht oder anbieten möchte, kann dies einfach und kostenlos einstellen.
Der Kontakt wird dann per Telefon oder E-Mail aufgenommen und die Nutzungsbedingungen vereinbart.
Die Internetseite bietet zudem die Möglichkeit, Obstgrundstücke zur Pacht oder zum Kauf zu suchen oder anzubieten.
Für Obstwiesenbesitzer ohne Internetzugang gibt es bei den Gemeindeverwaltungen Anzeigenvordrucke in Postkartenform, die ausgefüllt und an das Landratsamt geschickt werden können.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen