Die Bürgermeisterin informiert

Bürgermeisterin Birgit Förster

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

“... und täglich grüßt das Murmeltier!” Mal wieder ist alles geschlossen.
Ein Zustand an den man sich fast schon gewöhnt hat. Auch unsere Zahlen steigen wieder. Während ich diese Zeilen schreibe, haben sich unsere Zahlen in Niefern-Öschelbronn auf 24 positiv Getestete und 49 Kontakte erhöht. Diese Steigerung liegt überwiegend an den Mutationen von Covid-19. Um Infektionsketten frühzeitig zu erkennen und zu unterbrechen, haben wir unser Testangebot noch weiter ausgedehnt.

Montags bis Freitags finden Sie nun zwischen 06:30 Uhr und 18:30 Uhr die Möglichkeit sich testen zu lassen. Teststellen gibt es in Niefern und in Öschelbronn. Mir ist dieses Angebot sehr wichtig, um hier vor Ort Aktion auf das Infektionsgeschehen einwirken zu können. Nutzen Sie das Angebot, um sich selber und Ihr Umfeld zu schützen.

Auf die Geschwindigkeit beim Impfen habe ich keinen Einfluss und sie liegt auch nicht in der Verantwortung einer Kommune. Wir unterstützen natürlich dort, wo immer es möglich ist und so konnten mit kommunaler Unterstützung am 17.04.2021 insgesamt 314 Personen aus Wurmberg, Wiernsheim und Niefern-Öschelbronn in der Steighalle geimpft werden. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei allen Helfern bedanken. Gleichzeitig habe ich dem Landratsamt gegenüber aber deutlich gemacht, dass eine Wiederholung der Aktion erst dann Sinn macht, wenn die Terminvergabe für die Einsätze der mobilen Impfteams nach den gleichen Kriterien verläuft, wie die allgemeine Terminvergabe für Impfungen. Dies ist bisher vom Sozialministerium nicht vorgesehen!

Es lohnt sich, die eigene Impfberechtigung immer wieder mal zu prüfen, denn die Liste der Impfberechtigten wird erfreulicherweise stetig erweitert und immer wieder aktualisiert. Sie finden die Liste auf der Internetseite des Sozialministeriums (unter folgendem Link https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/impfberechtigt-bw/ )

Ich bedanke mich an dieser Stelle sehr herzlich für Ihre Disziplin und Ihr Verständnis. Auch für mich sind schon lange nicht mehr alle Maßnahmen logisch und/oder nachvollziehbar, aber ich weiß, dass wir diese Zeiten nur gemeinsam überstehen und deshalb hier vor Ort das Beste aus der Situation machen müssen, um uns und unsere Freunde und Familien zu schützen.

Nun aber genug zum Thema Corona! Wir haben in diesem Jahr Gemeindejubiläum und nach einem sehr gelungen Auftakt mit unserer Stelenaktion “Gegensätze verbinden” und den Fotos für ein Jubiläums-Memory, haben wir auch aktuell wieder eine tolle “Mitmach-Aktion” für Sie vorbereitet. Wir hoffen auf zahlreiche Bewerbungen für die Foto-Aktion ...!

Auf das traditionelle Maibaumstellen müssen wir auch in diesem Jahr wieder verzichten. Wir lassen uns aber nicht entmutigen und deshalb werden auch in diesem Jahr die Maibäume wieder ihre Bänder im Wind wehen lassen ...
Auch für unser Straßenfest sowie eine offizielle Jubiläumsfeier sehe ich derzeit keine Perspektive. Hygienekonzepte, begrenzte Teilnehmerzahlen und zahlreiche Auflagen sind zu erwarten und bremsen die persönlichen Begegnungen. Wir arbeiten auf Hochtouren an virtuellen Alternativen.
Unser Freibad steht in den Startlöchern und wir hoffen, bald öffnen zu dürfen. Auch unter Auflagen bietet unser Bad eine kleine Auszeit und etwas Erholung. Im Hintergrund starten in Kürze die Vorbereitungen für einen weiteren “Aktiv-Sommer”, denn auch in diesem Jahr werden wir unseren Urlaub sicher überwiegend zuhause verbringen...

Hier lässt sich´s leben! ... und auch erholen!

50 Jahre Niefern-Öschelbronn - Gegensätze verbinden ... auch in schwierigen Zeiten!

Bleiben Sie gesund!
Ihre
Birgit Förster
Bürgermeisterin

 


Nur symptomfrei, mit Mund-Nasen-Schutz und bitte mit Termin ins Rathaus!

Wir sind weiterhin für Sie da! Kommen Sie aber wegen der Corona-Pandemie bitte wirklich nur ins Rathaus, wenn Ihr Anliegen wichtig und unaufschiebbar ist, wenn Sie keine Corona-Symptome zeigen und wenn Sie vorher einen Termin mit dem/der für Ihr Anliegen zuständigen Sachbearbeiter/in vereinbart haben. Das verkürzt Ihre Wartezeit und verhindert größere Menschenansammlungen.

Im Rathaus muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Gemeindeverwaltung Niefern-Öschelbronn
Friedenstr. 11
75223 Niefern-Öschelbronn
Tel.: 07233/96220
E-Mail: gemeinde@niefern-oeschelbronn.de

Hier geht es zur Übersicht Mitarbeiter/innen: www.niefern-oeschelbronn.de/rathaus/aemter.

Bleiben Sie gesund!
Ihre Gemeinde Niefern-Öschelbronn

Schließen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen