Generationenübergreifender Aktiv-Sommer / Unterstützung der VR Bank Enz plus mit einer Spende von 500 Euro

Spendenübergabe Aktiv-Sommer

Die Gemeinde Niefern-Öschelbronn hat sich für die diesjährigen Sommerferien etwas ganz Besonderes ausgedacht. Sie bietet allen Daheimgebliebenen, statt des üblichen Kinderferienprogrammes, ein Aktiv-Sommer-Programm für Jung und Alt. Die VR Bank Enz plus unterstützt das Angebot mit einer Spende von 500 Euro.
„Wir haben uns bewusst für ein generationenübergreifendes Programm entschieden, da Corona bedingt viele Menschen die Ferien zu Hause verbringen“, erläutert Bürgermeisterin Birgit Förs-ter. Der Veranstaltungskatalog der Gemeinde Niefern-Öschelbronn umfasst zahlreiche sportliche und kulturelle Angebote und erstreckt sich über drei Monate, von Anfang Juli bis Ende September.

Organisatorisch haben die Gemeindemitarbeiterinnen Daniela Krause und Silke Engelsberger bei der Programmgestaltung ganze Arbeit geleistet. Inhaltlich ist natürlich auch wieder das Jugendhaus EnzZone mit Jugendpfleger Benjamin Denk und Team mit einem abwechslungsreichen Angebot vertreten, aber auch Privatpersonen und Vereine tragen mit tollen Angeboten zum Gelingen bei. Während des Aktionszeitraumes kocht Benjamin Denk jeden Mittwoch im Jugendhaus EnzZone live auf Facebook. Mit dabei ist immer auch ein Gastkoch beziehungsweise Talkgast. Das war unter anderem bereits Bürgermeisterin Birgit Förster selbst, aber auch Landrat Bastian Rosenau hat bereits den Kochlöffel im Jugendhaus geschwungen. Und jede Woche können die Niefern-Öschelbronner zuhause mitkochen und mitgenießen.

Die EnzZone ist aber auch Treffpunkt für Kids, die einen Hocker aus Beton herstellen oder gerne mal aus leeren Konservendosen ein Insektenhotel bauen wollen. So leisten sie auch gleich einen Beitrag zum Umweltschutz. Natur erleben und viele interessante Dinge über den Wald erfahren kann man auch beim Waldspaziergang mit Förster Uli Schiz.

Die Bücherei Öschelbronn hängt wöchentlich ein neues Rätsel an die Fenster der Büchereiterrasse und unter allen richtigen Lösungen wird dann Woche für Woche ein Büchergutschein verlost. Außerdem hat das Büchereiteam zum Fotowettbewerb aufgerufen bei dem die Bürger sich lesend in der Gemeinde fotografieren sollen.

Im neuen Park Niefern gibt’s Anfang August eine Kasperle-Theater-Vorstellung für die Kleinsten. Es geht aber auch sportlich zu, egal ob beim Yoga, beim Rad-Treff, Boule oder Wikingerschach. Wer Musik liebt kann an einem der Trommel-Workshops von Hans Dieter Metzler oder von Los Trommlos teilnehmen. Außerdem sind einige Ausflüge geplant: zum Grillen mit dem Jugendhaus Illingen, zum Erlebnispark Tripsdrill und zum Adventure Golfpark Remchingen.


„Eine gelungene Mischung und echte Alternative für die Ferien zu Hause“, lobt Teilmarktleiter Andreas Lüdemann von der VR Bank Enz plus den Niefern-Öschelbronner Aktiv-Sommer. Das Geldinstitut unterstützt Jahr für Jahr die regionalen Gemeinden bei der Ferienprogrammgestaltung mit einer Spende von je 500 Euro. „Nur wenige Gemeinden stellen in diesem Ausnahmejahr ein Ferienprogramm auf die Beine, nichtsdestotrotz hat sich die VR Bank bereits im Vorfeld dazu entschieden alle Gemeinden finanziell zu unterstützen. Gemeinden, die das Geld dieses Jahr nicht einsetzen, können dies im nächsten Jahr zusätzlich in die Programmgestaltung einfließen lassen“, ergänzt Lüdemann bei der Spendenübergabe im Nieferner Rathaus.

 


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen