Evangelische Kirchengemeinde Niefern

Aktuelle Berichte / Termine


Die evangelische Kirche zu Niefern nimmt unter den Kulturdenkmalen des Enzkreises nach dem Kloster Maulbronn und der Pfarrkirche zu Tiefenbronn den dritten Platz ein. Sie ist neben der Niefernburg das älteste und ehrwürdigste Gebäude des Ortes und bildet seinen geographischen und historischen Mittelpunkt. Das gotische Gotteshaus geht auf das 13. und 14. Jahrhundert zurück.

Den Besucher beeindruckt zuerst das hohe Tonnengewölbe des Kirchenschiffs. Dann fällt sein Blick auf den Lettner, der wie eine Brücke das Schiff vom Chorraum trennt. Die Kirche war vor der Reformation eine Stifts- oder Chorherren-Kirche, wahrscheinlich eine Filiale der Pforzheimer Schloßkirche. Die Betrachtung der Malereien im Chor, die erst um 1900 wieder entdeckt und freigelegt wurden, erfordern Zeit und Besinnung. Ihr gemeinsames Thema ist das Ringen des Menschen um Erlösung durch göttliches Heil und Gnade. Jesus mit den Aposteln, die Propheten des alten Testaments, das Martyrium des Hl. Bartholomäus, eine sogenannte Heilstreppe, der Drachenkampf des Hl. Georg, die Wurzel Jesse und weitere Bilder füllen teppichartig die Wand- und Gewölbeflächen des Chores.

Eine große Darstellung der Schutzmantelmadonna nimmt die Südwand ein. Unter dem Mantel der Gottesmutter sucht die sündige Menschheit Schutz vor den Pfeilen der Vernichtung, die Gott Vater aus den Wolken herab schleudert. Maria bittet ihren Sohn um Gnade, während dieser wiederum dem zürnenden Vater ins erhobene Schwert fällt. Ein sehr ähnliches Bild findet sich in der Altstadtkiche zu Pforzheim. Maria ist die Patronin der Nieferner Kirche. Darauf weist auch eine Inschrift im Torbogen des Lettners und eine Sandsteinfigur hoch oben an der Westwand des Turmes hin.

Mehr über die Evang. Kirche zu Niefern können sie nachlesen im kleinen Kirchenführer, der in der Kirche und im Pfarramt ausliegt, in der “Chronik der Gemeinde Niefern-Öschelbronn” und im Band “Martinskirche in Niefern”, die in der örtlichen Buchhandlung zu beziehen sind.

Friedrich Leicht

Bürozeiten:

Montag bis Freitag: 8.00 - 11.30 Uhr

Jugendangebote

•    Krabbelgruppe: Dienstag 10:00 Uhr (Stefanie Rypalla, Tel. 0170/14673235)
•    Boxenstopp-Jungschar (Grundschüler): Montag 17:00 Uhr  (Jörg Baral, Tel. 972396)
•    Mädchenjungschar: Montag 18:00 Uhr (Lilia Rehberg, Tel 974794)
•    Bubenjungschar: Montag 18:00 Uhr (Christian Frei, Tel. 3900)
•    Kindergottesdienst: Sonntag 10:00 Uhr im Gemeindehaus (Paul Rehberg, Tel. 974797)
•    Jugendkreis: Mittwoch 19:00 Uhr (Paul Rehberg, Tel. 974797)
•    Jugendbistro „Upstairs“: 14-tägig Samstag ab 19:30 Uhr (Lars Kälber, Tel 0174/2120769)
•    Jugendchor: Freitag 18:00 Uhr (Sabrina Reich-Dorchain, Tel.07044/43963)
•    Jugendfußball CIA in der Steighalle: Sonntag 14:30 Uhr (Tobias Schmid, Tel. 4833)
(Kinderchor und 2. Jugendkreis gibt’s nicht mehr)

 


Kontaktdaten

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen