Strukturgutachten im Bereich Wasserversorgung

Strukturgutachten Wasserversorgung

Die Gemeindewerke haben die Erstellung eines Strukturgutachtens im Bereich der Wasserversorgung in Auftrag gegeben.

Es verfolgt das Ziel, Trinkwasser auch langfristig an jeder Stelle des Gemeindegebietes in ausreichender Menge, ausreichendem Druck und in hygienisch einwandfreier Qualität störungsfrei bereit zu stellen.

Das Gutachten wurde am 22.09.2020 in der Gemeinderatsitzung dem Gremium und der Öffentlichkeit vorgestellt.

Im Ergebnis werden in den kommenden Jahren einige notwendige bauliche und strukturelle Investitionsmaßnahmen in der Wasserversorgung angegangen.

Durch diese zukunftsweisenden Maßnahmen werden sich die entsprechenden Wassergebühren vermutlich ab dem Jahr 2022 erhöhen. Eine entsprechende Gebührenkalkulation wird nach Erstellung der nun anstehenden langfristigen Investitionsplanung durchgeführt. Für das Jahr 2021 bleiben die Wassergebühren zunächst unverändert.

Interessierten Bürgerinnen und Bürgern steht das Fazit des Strukturgutachtens unten als Download (PDF) zur Verfügung.

 


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen