Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften „Schulstraße – Pflege & Wohnen“, Gemarkung Niefern, im vereinfachten Verfahren nach § 13 a BauGB

Abgrenzungsplan

Bekanntmachung

Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans mit örtlichen Bauvorschriften „Schulstraße – Pflege & Wohnen“, Gemarkung Niefern, im vereinfachten Verfahren nach § 13 a BauGB

Öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.04.2018 den vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften „Schulstraße – Pflege & Wohnen“, Gemarkung Niefern, im vereinfachten Verfahren nach § 13 a BauGB für die Errichtung einer Pflegeeinrichtung mit betreutem und pflegenahem Wohnen aufgestellt. Am 25.09.2018 wurde in öffentlicher Sitzung der Planentwurf zur Kenntnis genommen und die Offenlage beschlossen. Eine artenschutzrechtliche Betrachtung ist nicht erforderlich.

Die Entwurfsunterlagen können gemäß § 3 (2) BauGB in der Zeit vom

15.10.2018 bis 14.11.2018

beim Rathaus Niefern, Friedenstr. 11, Ortsbauamt, vor Zimmer 115, während der allgemeinen Dienststunden (Montag bis Donnerstag 08.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstagmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr und Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr) eingesehen werden, außerdem auf der Homepage der Gemeinde unter www.niefern-oeschelbronn.de/rathaus/ortsrecht

Während dieser Auslegungsfrist können Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift in Zimmer 114 oder 115 vorgebracht werden. Verspätet abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan gemäß § 4a (6) BauGB unberücksichtigt bleiben.

Niefern-Öschelbronn, den 05.10.2018

gez. Förster
Bürgermeisterin

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen