Öffnung Hallenbad Niefern-Öschelbronn

Hallenbad Niefern

Ab dem 29. September 2020 ist das Hallenbad wieder geöffnet – allerdings aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie unter besonderen Bedingungen.
Voraussetzung für die Eröffnung des Hallenbades ist die Umsetzung aller geltenden Vorgaben des Landes. Durch umfassende Maßnahmen zum Hygiene- und Infektionsschutz soll sichergestellt werden, dass sowohl die Besucher, als auch das Mitarbeiterteam, gesund bleiben.

Aufgrund der Größe der Wasserfläche und der beengten räumlichen Verhältnisse erfolgt der Badebetrieb in Zeitfenstern mit maximal 40 Besuchern (31 Personen gleichzeitig im Schwimmerbecken).

Aufgrund der engen Gängen und sonstigen Räume muss im gesamten Trockenbereich eine Nasen-Mund-Schutzmaske getragen werden.
Ein Zutritt zum Hallenbad ist mit der vorherigen Buchung eines Online-Tickets möglich. Das dafür erforderliche Online-System ist auf der Homepage der Gemeinde beim Hallenbad eingestellt. Es ist aber auch möglich ohne Online-Reservierung direkt an der Kasse zu bezahlen, sofern im gewünschten Zeitfenster noch Plätze verfügbar sind.
Es ist zwingend erforderlich, dass die Badegäste ihrer Eigenverantwortung durch Einhaltung der Regelungen gerecht werden. Beim Besuch des Bades sind die folgenden Regelungen unbedingt zu beachten. Bei Zuwiderhandlung können die betreffenden Badegäste des Hallenbades verwiesen werden.

Bedingungen für den Besuch des Hallenbades Niefern-Öschelbronn während der Corona-Pandemie

Betreten des Bades
•    Betretungsverbot für Personen,
o    die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind oder
o    die typischen Symptome einer Infektion mit SARS-CoV-2, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.
•    Eine Mund-/Nasenschutzmaske ist im gesamten Trockenbereich (u.a. Zugang, Kasse, Umkleiden, Toiletten) und überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, verpflichtend.
•    Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern in allen Bereichen des Bades, auch in den Becken.
•    Im Eingangsbereich müssen die Hände desinfiziert werden. Ein Desinfektionsspender steht bereit.
•    Um die Besucherbegrenzung und die Erfassung der Personendaten für das Gesundheitsamt optimal zu gewährleisten, können Eintrittskarten online gekauft werden unter www.niefern-oeschelbronn.de
•    Aufenthalt im Eingangs-/Kassenbereich nur im zeitlich erforderlichen notwendigen Maß.
Ansammlungen im Kassen-, Eingangs- und Ausgangsbereich sind untersagt.

Tickets, Öffnungszeiten
•    Eine Online-Reservierung/Ticket mit QR-Code kann für den Tag des Besuches unter www.niefern-oeschelbronn.de gebucht werden.
•    Inhaber von Mehrfachkarten können ebenfalls ein Ticket mit einer sogn. „Nullbuchung“ auslösen und diese zusammen mit der Mehrfachkarte an der Kasse vorlegen.
•    Ein kurzfristiger Eintritt an der Kasse ist möglich, sofern es noch freie Besucherkontingente gibt. Es muss dann an der Kasse ein „Besucherbogen" ausgefüllt werden, so dass mögliche Infektionsketten nachvollzogen werden können.

Öffnungszeiten öffentlicher Badebetrieb

Dienstag    
14.00 Uhr – 16.15 Uhr
16.30 Uhr – 18.45 Uhr
    
Mittwoch    
07.00 Uhr – 09.45 Uhr
10.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 15.45 Uhr
16.00 Uhr – 17.45 Uhr
18.00 Uhr – 19.45 Uhr

Donnerstag    
08.00 Uhr – 09.45 Uhr
10.00 Uhr – 12.00 Uhr
14.00 Uhr – 16.15 Uhr
16.30 Uhr – 18.45 Uhr

Freitag    
14.00 Uhr – 16.15 Uhr
16.30 Uhr – 18.45 Uhr

Samstag    
14.00 Uhr – 16.15 Uhr
16.30 Uhr – 19.00 Uhr

Sonntag    
09.00 Uhr – 11.45 Uhr
12.00 Uhr – 15.00 Uhr

Einlass bis 0,5 Stunden vor Ende des jeweiligen Zeitfensters.
Zugang für Kinder unter 10 Jahren ins Bad nur mit Begleitung eines Erwachsenen.

Vorkehrungen im Bad
Maximale Besucheranzahl: 40 gleichzeitig anwesende Badegäste.
Für die Becken ist die maximale Personenzahl beschränkt:
Schwimmerbecken:     31 Personen
Planschbecken:       4 Kinder
•    Vor dem Betreten der Becken ist selbständig abzuschätzen, ob die Höchstzahl erreicht ist.
•    Innerhalb der Schwimmbahnen ist das Schwimmen nur in einer Richtung möglich. Aufschwimmen oder Überholen ist nicht zulässig.
•    Auch in und um das Becken gilt die Abstandsregelung!
•    Die Becken dürfen nur an den dafür vorgesehenen Stellen betreten oder verlassen werden, wenn diese frei sind.
•    Kein Daueraufenthalt im direkten Beckenumgang. Enge Begegnungen müssen dort vermieden und die gesamte Breite zum Ausweichen genutzt bzw. Mund-/Nasenschutzmaske getragen werden.
•    Eingeschränkte Nutzung von Duschen:
-    Sicherheitsabstände sind einzuhalten (gleichzeitige Nutzung von max. 4 Personen).
-    der Aufenthalt in Duschen und Umkleiden ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen.
•    Toilettenanlagen dürfen gleichzeitig von max. 3 Personen unter Wahrung der Sicherheitsabstände genutzt werden.

Schwimmkurse und Schwimmunterricht
•    Schwimmkurse und Schwimmunterricht einschließlich Trainingseinheiten und Angebote von Sportvereinen, dürfen ausschließlich individuell oder in Gruppen von maximal zwanzig Personen erfolgen.
•    Schwimmunterricht findet in möglichst mit Leinen getrennten Bahnen statt.
•    Es dürfen ausschließlich persönliche Trainingsutensilien verwendet werden.

Hygiene- und Sicherheit
•    Bei Krankheitssymptome zu Hause bleiben.
•    Husten und niesen immer in die Armbeuge. Hände häufig und gründlich waschen. Desinfektionsmittelspender befinden sich u.a. im Eingangsbereich.
•    Keine Ausgabe von Schwimmutensilien (z.B. Tauchringe, Bälle, Schwimmbrillen)
•    Sitzgelegenheiten in der Umkleide und Schwimmhalle nur mit untergelegtem Hand/-Badetuch nutzen.

Im Übrigen gilt die Badeordnung mit der Badeordnung-Erweiterung vom 01.06.2020.

Eintrittspreise Hallenbad

Einzelkarten
•    Erwachsene    3,50 €
•    Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche bis 18 Jahre
    Vollzeitschüler und Studenten, Behinderte
    ehrenamtlicher Freiwilligendienst BFD,FSJ, FÖJ *1,2)    2,00 €
Zehnerkarten
•    Erwachsene    30,00 €
•    Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche bis 18 Jahre,
    Vollzeitschüler und Studenten, Behinderte
    ehrenamtlicher Freiwilligendienst BFD,FSJ, FÖJ *1, 2)    15,00 €
Fünfzigerkarten
•    Erwachsene    116,00 €
•    Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche bis 18 Jahre,
    Vollzeitschüler und Studenten, Behinderte,
    ehrenamtlicher Freiwilligendienst BFD,FSJ, FÖJ *1, 2)    58,00 €
Allgemeine Hinweise
1)    Jeweils gegen Nachweis sowie Behinderte mit 50% MdE-Ausweis.
2)    Die Begleitperson bei Behinderten mit Merkzeichen H (hilflos) und B (Begleitperson erforderlich) im Ausweis sowie Behinderte Jugendliche/Kinder mit 50% MdE-Ausweis erhalten freien Eintritt.


Ihre Bäderverwaltung
Gemeindewerke Niefern-Öschelbronn
 


Hallenbad (geöffnet ab 29.09.2020)

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen