Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Wahlhelfer gesucht

Für die Europa- und Kommunalwahl sucht die Gemeindeverwaltung Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für den Wahlsonntag, 26.05.2019 und zur Auszählung der Gemeinderatswahl am Montag 27.05.2019.

Der Einsatz engagierter ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer bei Wahlen ist ein unverzichtbarerer Beitrag verantwortungsbewusster, aktiver Bürgerbeteiligung. Interessierte erleben dadurch hautnah ein Stück gelebte Demokratie.

In jedem der 9 Urnenstimmbezirke und 2 Briefwahlbezirke ist ein eigenständiger Wahlvorstand eingesetzt, der aus Wahlvorsteher und dessen Stellvertreter sowie bis zu 4 Beisitzerinnen und Beisitzern und einer Schriftführerin oder einem Schriftführer besteht. Der gesamte Wahlvorstand ist für die reibungslose und ordnungsgemäße Durchführung der Wahl im Stimmbezirk und für die Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse zuständig.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Wahlvorstand weist die neuen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer direkt vor Ort ein. Die Wahlvorsteher sprechen mit Ihrem Team ab, wer die Vormittagsschicht und wer die Nachmittagsschicht übernimmt. Erst um 18 Uhr trifft sich das gesamte Team, um die Wahl auszuzählen.

Am Montag, den 27.05.2019 beginnt die Auszählung der Gemeinderatswahl um 08.00 Uhr.

Für die ehrenamtliche Tätigkeit in einem Wahlvorstand erhalten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro pro Tag. 

Wahlhelfer können alle Wahlberechtigten werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Wer Interesse oder Fragen zu dem Ehrenamt hat, kann sich hierzu unter der Rufnummer 07233/9622-31 oder -39 oder auch per E-Mail unter osa@niefern-oeschelbronn.de bei der Gemeindeverwaltung melden. Bei Interessensbekundungen teilen Sie uns bitte mit, ob Sie am 26.05. und/oder am 27.05.2019 teilnehmen können.

-Wahlamt-

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite benutzen, erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Schließen